Rechtsanwalt für Mietrecht

Sie suchen einen kompetenten und erfahrenen Rechtsanwalt im Mietrecht? Herr Rechtsanwalt Dr. Tim Schlun steht Ihnen als Gründungspartner der Kanzlei Schlun & Elseven für alle Fragen zum Thema Mietrecht zur Verfügung. Im Folgenden können Sie sich ein Bild über unsere Leistungen und Services machen, sowie weitere Informationen über das Mietrecht abrufen. Zögern Sie nicht uns anzurufen oder eine Online-Anfrage zu stellen – die Ersteinschätzung ist bei uns immer kostenlos.


Unsere Leistungen


Kontakt aufnehmen

Anwalt für Mietrecht in Aachen & Köln

Herr Rechtsanwalt Dr. Tim Schlun setzt sich als im Mietrecht spezialisierter Anwalt täglich mit Fragen zu Mietverträgen, Mietminderungen, Eigenbedarfskündigungen und Räumungsklagen auseinander. Neben seiner täglichen anwaltlichen Tätigkeit ist er auch Geschäftsführer einer Immobilienverwaltungsgesellschaft und steht dem Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Heinsberg, sowie der Kreishandwerkerschaft Heinsberg in Bausachen als Vertrauensanwalt zur Seite.


Probleme im Mietrecht – Spezialisierter Anwalt hilfreich

Ein Mietverhältnis ist nicht selten durch Unstimmigkeiten zwischen Mieter und Vermieter gekennzeichnet. Nicht umsonst gibt es so umfassende Gesetze des deutschen Gesetzgebers zu der Materie. Im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) steht häufig der Mieterschutz im Vordergrund. Aber auch die Rechte des Vermieters sind ausgearbeitet und geregelt. Sollten Sie, sei es als Vermieter oder Mieter, einmal ein Problem mit Ihrem Vertragspartner haben, ist es ratsam einen Anwalt für Mietrecht zu mandatieren.

Angefangen bei dem Entwurf und der Überprüfung von Mietverträgen, über die Mietminderung, der Überprüfung der Betriebskosten oder einer etwaigen Aufforderung zur Mangelbeseitigung, bis hin zur sowohl ordentlichen Kündigung als auch außerordentlichen Kündigung und der gerichtlichen Vertretung stehen wir Ihnen an den Kanzleistandorten in Aachen & Köln gerne mit unserer Erfahrung und Kompetenz zur Seite.

Ihr Ansprechpartner für Mietrecht

Rechtsanwalt für Mietrecht: Tim Schlun

Dr. Tim Schlun
Rechtsanwalt

Kontakt aufnehmen

Prozessführung im Mietrecht

Es gibt Fälle in denen eine gerichtliche Auseinandersetzung nicht zu vermeiden ist bzw. zur Durchsetzung Ihrer Rechte vonnöten ist. Aber gerade dann sollten alle vorherigen Schritte richtig ausgeführt worden sein und dürfen juristisch nicht zu beanstanden sein.

Beispiel Kündigungsgründe: Bei einer Kündigung ist darauf zu achten, dass alle Gründe die die Kündigung rechtfertigen auch benannt werden. Werden Punkte vergessen oder aus anderen Gründen nicht in die Kündigung aufgenommen, können diese im Nachhinein nicht vorgebracht werden. Wenn Sie anschließend klagen, kann das zum Problem werden. Außerdem müssen gesetzliche Fristen eingehalten werden. Um Fehler zu vermeiden, die letztendlich auch die gesamte Kündigung und eine darauf gestützte Klage gefährden können, steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Tim Schlun an den Kanzleistandorten in Aachen & Köln zu allen Fragen rund um die Kündigung zur Verfügung. Die Kanzlei Schlun & Elseven vertritt Vermieter sowie Mieter bei allen mietrechtlichen Schwierigkeiten im Wohnraum- und Gewerberaummietrecht sowie im WEG-Recht.

Wohnraummietrecht und Gewerberaummietrecht

Das Wohnraummietrecht ist insbesondere darauf angelegt, den sozial und wirtschaftlich schwächer gestellten Mieter vor willkürlichen Maßnahmen des Vermieters zu schützen. Der Gedanke des Mieterschutzes spiegelt sich in den gesetzlichen Regelungen zur Begrenzung von Mieterhöhungen oder den Kündigungsvorschriften wieder.

Geschützt wird der Mieter auch durch die Vorschrift des § 536 BGB, die es ihm ermöglicht bei Mängeln an der Wohnung die Miete zu mindern. Voraussetzung einer Mietminderung ist allerdings, dass der Mangel so gravierend ist, dass nicht mehr von einem vertragsgemäßen Zustand der Wohnung auszugehen ist. Ob dies der Fall ist kann im Einzelfall oft unklar sein und somit mietrechtliche Streitigkeiten auslösen. Daneben können Schönheitsreparaturen oder Renovierungsarbeiten, die an der Wohnung vorgenommen werden müssen, Anlass für einen mietrechtlichen Rechtsstreit geben. In Frage steht dabei oft, wen die Pflicht trifft, diese Arbeiten durchzuführen und wer die Kosten der Durchführung zu tragen hat. Besonders einschneidend für den Mieter ist es, wenn der Vermieter eine Zwangsräumung bzw. eine Räumungsklage anstrebt. In diesen Fällen empfiehlt sich eine unverzügliche Rechtsberatung, um schlimmere Konsequenzen zu vermeiden.

Im Gewerberaummietrecht fehlt es an der den Mieterschutz bei Wohnräumen begründenden sozialen Komponente. Der gesetzliche Schutz des Gewerberaummieters ist infolgedessen nicht in dem Maße ausgeprägt wie im Wohnraummietrecht. Der Gewerberaummieter ist vielmehr auf eine vorteilhafte Gestaltung des Mietvertrags und der sich daraus ergebenden Mieterrechte und ‑pflichten angewiesen. Daher empfiehlt sich eine anwaltliche Beratung bereits bei Gestaltung des Mietvertrags, um vertragsrechtliche Fehler zu vermeiden, die unter Umständen schwerwiegende Folgen haben können. Zusätzlich zu Rechtsfragen des Mietrechts kann das Thema Konkurrenzschutz relevant für den Gewerberaummieter sein.

Kündigung

Sie haben eine Kündigung erhalten oder wollen eine aussprechen? In beiden Fällen ist die Unterstützung von einem erfahrenen Rechtsanwalt oftmals notwendig, um sein Recht durchsetzen zu können. Hier finden Sie das Wichtigste, was Sie zu den verschiedenen Arten von Kündigungen im Mietrecht wissen müssen. Wenn Sie Fragen zu den verschiedenen Kündigungsarten im Mietrecht haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Referenzen

Kontakt aufnehmen

ORDENTLICHE KÜNDIGUNG

Wer kann eine ordentliche Kündigung aussprechen, wie lang sind die Fristen? Was hat es mit der Eigenbedarfskündigung auf sich? Rechtsanwalt Tim Schlun erklärt Ihnen die Wichtigsten Aspekte der ordentlichen Kündigung.

AUßERORDENTLICHE KÜNDIGUNG

Sowohl Mieter als auch Vermieter können außerordentlich kündigen. Der große Unterschied zur ordentlichen Kündigung ist der Wegfall einer gesetzlichen Frist. Lesen Sie hier alles, was Sie zur außerordentlichen Kündigung wissen müssen.

EIGENBEDARFSKÜNDIGUNG

Die Eigenbedarfskündigung ist eine Form der ordentlichen Kündigung. In einem solchen Fall beansprucht der Vermieter die Wohnung für sich bzw. sein Umfeld. Wer genau in Frage kommt und wie die weiteren Umstände sind, lesen Sie hier.

Mehr lesen

Mehr lesen

Mehr lesen

ORDENTLICHE KÜNDIGUNG

Wer kann eine ordentliche Kündigung aussprechen, wie lang sind die Fristen? Was hat es mit der Eigenbedarfskündigung auf sich? Rechtsanwalt Tim Schlun erklärt Ihnen die Wichtigsten Aspekte der ordentlichen Kündigung.

Mehr lesen

AUßERORDENTLICHE KÜNDIGUNG

Sowohl Mieter als auch Vermieter können außerordentlich kündigen. Der große Unterschied zur ordentlichen Kündigung ist der Wegfall einer gesetzlichen Frist. Lesen Sie hier alles, was Sie zur außerordentlichen Kündigung wissen müssen.

Mehr lesen

EIGENBEDARFSKÜNDIGUNG

Die Eigenbedarfskündigung ist eine Form der ordentlichen Kündigung. In einem solchen Fall beansprucht der Vermieter die Wohnung für sich bzw. sein Umfeld. Wer genau in Frage kommt und wie die weiteren Umstände sind, lesen Sie hier.

Mehr lesen

Kompetenz & Kooperation

Kompetenz & Kooperation

Logo der Kreishandwerkerschaft Heinsberg

Unverbindliche Anfrage

Die Kanzlei Schlun & Elseven mit Standorten in Aachen und in Köln ist Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner bei allen Fragen zum Mietrecht.

Rufen Sie uns ganz einfach unter 0241 4757140 an oder senden Sie uns eine Nachricht per E-Mail an info@se-legal.de oder nutzen Sie unser Onlineformular. Gerne erläutern wir Ihnen im Rahmen unserer kostenlosen Ersteinschätzung via Mail oder Telefon Ihre Chancen und Möglichkeiten. Dieser Service ist für Sie garantiert unverbindlich und kostenlos.

*Pflichtfelder


Mietrecht: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,94 von 5 Punkten, basierend auf 48 abgegebenen Stimmen.

Loading...