Anwalt für Verwaltungsrecht

Als Teil des öffentlichen Rechts regelt das Verwaltungsrecht die rechtlichen Beziehungen zwischen Bürger und Staat. Es stellt hierbei die Rechtsgrundlagen für alle Behörden von Bund, Land und Kommune dar. Das Verhältnis zwischen Bürger und Staat ist oft ein Spannungsverhältnis, da der Staat dem Bürger gewissermaßen übergeordnet ist. So kann der Staat für den Bürger bindende Entscheidungen trefffen, wenn der Bürger gegen diese nicht fristgerecht Einspruch einlegt. Nicht selten ist diese Beziehung daher von komplexen Konflikten geprägt, die eine kompetente anwaltliche Unterstützung des Bürgers unverzichtbar machen.


Expertise

Herr Rechtsanwalt Jürgen Klunker hilft Ihnen gerne an den Kanzleistandorten in AachenKöln & Düsseldorf mit seiner Erfahrung als Verwaltungsrichter a.D. in allen Fragen des Verwaltungsrechts weiter. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Verwaltungsrichter kennt Herr Klunker das Verwaltungrecht sowohl aus der Perspektive des Gerichts als auch aus der eines Rechtsanwalts. Seine Erfahrung und das umfassende Wissen setzt er engagiert für seine Mandanten ein, um stets das beste Ergebnis zu erzielen.

Im Folgenden sehen Sie eine Auflistung unserer Leistungen für Verwaltungsrecht:

  • Ausländerrecht
  • öffentliches Baurecht

Ihr Ansprechpartner für Verwaltungsrecht

Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht Jürgen Klunker

Jürgen Klunker
Rechtsanwalt

Verwaltungsrichter a.D.

Kontakt aufnehmen

Das Verwaltungsrecht in Deutschland kann auch einfach sein.

Schlun & Elseven Rechtsanwälte setzt Ihre Rechte auch gegen den Staat durch.

Kommunales Abgabenrecht

Ein Bereich unserer Leistungen im Verwaltungsrecht beinhaltet alle Fragestellungen rund um das kommunale Abgabenrecht. Kommunale Abgaben sind die Geldleistungen, die zur Deckung des öffentlichen Finanzbedarfs eines öffentlich-rechtlichen Gemeinwesens zwangsweise zu erbringen sind. Zu deren Erhebung sind alle Gemeinden, Städte, Kreise oder Gemeindeverbände in Deutschland gegenüber den in ihrem Einzugskreis niedergelassenen Personen oder Unternehmen berechtigt. Die kommunalen Abgaben splitten sich im Wesentlichen auf in:

  • kommunale Steuern, wie zum Beispiel die Gewerbesteuer und Grundsteuer, die je nach Gemeindesatzung unterschiedlich ausfallen können;
  • Gebühren, Zahlungen, die aufgrund von Leistungen einer öffentlichen Körperschaft oder für die Inanspruchnahme öffentlicher Einrichtungen anfallen. Dazu zählen die Nutzungsgebühren wie die Rundfunkgebühren oder Gebühren für die Müllabfuhr, aber auch allgemeine Verwaltungsgebühren z.B. für Beurkundungen oder Genehmigungen und
  • kommunale Beiträge und Abgaben eigener Art als Aufwendungsersatz für die Möglichkeit der Inanspruchnahme einer konkreten Leistung einer öffentlichen Einrichtung. Darunter fallen z.B. Kosten für die Erschließung von Baugrundstücken sowie die örtliche Kurtaxe.

Ergehen in diesem durchaus fehleranfälligen Bereich des Abgabenrechts Abgabenbescheide durch die Behörde kann oft unklar sein, ob die Beträge und Gebühren richtig berechnet wurden. Außerdem ist ggf. anzuzweifeln, ob eine Zahlung in dem konkreten Einzelfall angemessen war, z.B. wenn für eine funktionslose Anlage gezahlt werden soll, oder ungerechtfertigte Erschließungsbeiträge gefordert werden. Da sich die gemeindlichen Satzungen zu den kommunalen Abgaben stets ändern können und damit auch die Verwaltungspraxis sowie Rechtsprechung einem schnellen Wandel unterliegen, ist es zu empfehlen zur Abwehr eines rechtswidrigen Abgabenbescheids einen Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht zu beauftragen.

Ein Abgabenbescheid kann als Verwaltungsakt zunächst mit einem Widerspruch gegenüber der Behörde angegriffen werden. Nach Ablauf des Widerspruchsverfahrens und Erlass eines Widerspruchbescheides durch die Behörde steht Ihnen im Anschluss der Rechtsweg zu den Verwaltungsgerichten offen.

Damit kann ein rechtswidriger Abgabenbescheid angefochten werden und gleichzeitig die Rechtmäßigkeit der Abgabensatzung überprüft werden. Zur außergerichtlichen Beratung bei allen Fragestellungen des kommunalen Abgabenrechts sowie zur gerichtlichen Abwehr der Zahlungsansprüche aus öffentlich-rechtlichen Abgabebescheiden steht Ihnen unser Rechtsanwalt Jürgen Klunker für Verwaltungsrecht jederzeit zur Verfügung.


Prüfungsrecht und Prüfungsanfechtung

Auch das Prüfungsrecht gehört als Teil des Verwaltungsrechts zu den Bereichen, in denen wir unsere rechtlichen Leistungen anbieten können. Wir begleiten Sie insbesondere bei der Anfechtung von Abiturprüfungen, Hochschulprüfungen oder Prüfungen einer beruflichen Weiterbildung. Denn bei der Bewertung von Prüfungsleistungen können sich auf vielen Ebenen schwere Fehler einschleichen, welche die Beurteilung der Prüfer fehlerhaft und rechtswidrig machen. Folgende Fehler können für eine Prüfungsanfechtung ausschlaggebend sein:

  • Verstöße gegen die Prüfungsordnung, z.B. wenn die vorgegebene Prüfungszeit nicht eingehalten wurde oder eine in der Prüfungsordnung vorgesehene Protokollierung der mündlichen Prüfung nicht stattgefunden hat
  • Verstöße gegen das allgemeine Verwaltungsverfahren, z.B. bei Befangenheit des Prüfers oder bei fehlender Begründung einer Bewertungsentscheidung
  • Inhaltliche Mängel bei der LeistungsbewertungB., wenn solche Themen geprüft werden, die nicht in der Prüfungsordnung vorgesehen sind oder bei Missachtung einer eingefügten Textergänzung, sowie Rechenfehler bei Ermittlung der Punktzahl

Diese Liste ist keinesfalls abschließend, sondern soll nur einzelne Beispiele aufzeigen. Jedenfalls ist erkennbar, dass den Prüfern bei der Bewertung von Prüfungsleistungen häufig erhebliche Fehler unterlaufen können. Die Prüfungen haben für Abiturienten, Studierende sowie Berufstätige in der Fortbildung eine hohe Bedeutung für ihren künftigen Berufsweg, sodass eine Prüfungsanfechtung bei dem Wissen oder dem Verdacht um einen solchen Fehler unbedingt in Betracht gezogen werden sollte. Soweit Sie weitere Informationen zur Prüfungsanfechtung benötigen und das Bedürfnis haben zu überprüfen, ob auch Ihre Prüfung angefochten werden kann bzw. ob die Bewertung fehlerhaft war, dann lesen hier unseren weiterführenden Artikel oder kontaktieren Sie gerne unseren Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht Jürgen Klunker.


Straßen- und Wegerecht

Das Straßen- und Wegerecht regelt die Rechtsverhältnisse an Straßen, Wegen und Plätzen, die dem allgemeinen Verkehr gewidmet sind und die Gewährleistung der Sicherheit und Leichtigkeit des öffentlichen Verkehrs. Gesetzlich wird es durch die jeweiligen Straßen- und Wegegesetze der einzelnen Länder und durch die bundesgesetzlichen Regelungen für Bundesfernstraßen (FernStrG) bestimmt. Die Befugnisse der Kommunen umfassen zudem Planung, Bau, Inbetriebnahme, Benutzung und Auferlegung der Straßenbaulast und damit z.B. die Instandhaltung sowie den Winterräumdient hinsichtlich der öffentlichen Straßen, Wege und Plätze. Auch auf diesem Gebiet können sich einige Streitigkeiten mit den Verwaltungsbehörden ergeben.

Konflikte entstehen zum Beispiel, wenn ein Widmungsverwaltungsakt die Rechte eines Eigentümers oder Nutzungsberechtigten einschränkt, weil er den Gemeingebrauch auf seinem Grundstück dulden muss. Wir beraten und vertreten Sie als betroffener Nutzungsberechtigter oder Grundstückseigentümer bei der Abwehr der öffentlichen Widmung Ihrer Flächen und bei der entsprechenden Klage gegen belastende Widmungs- oder Entwidmungsakte. Wir prüfen außerdem die Rechtlage zu konkreten Straßen und Wegen in Ihrer Umgebung und erstreiten für Sie straßenrechtliche Sondernutzungsrechte.


Ausländerrecht

Das Ausländer- und Aufenthaltsrecht zählt ebenfalls zum Verwaltungsrecht und ist durch eine Vielzahl an möglichen und notwendigen Behördengängen gekennzeichnet. Unser Rechtsanwaltsteam für deutsches Einwanderungsrecht berät und vertritt sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen in jeglichen Fragestellungen, die das Ausländer- und Aufenthaltsrecht mit sich bringen kann. Ob Visa für Arbeitssuchende, EU Blue Cards, Aufenthaltserlaubnis für Arbeitnehmer, Aufenthaltserlaubnis für Investoren, Familienzusammenführung in Deutschland, Beantragung einer Niederlassungserlaubnis oder die Beantragung der deutschen Staatsangehörigkeit, unsere Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Wir bieten unsere Leistungen im Ausländer- und Aufenthaltsrecht allgemein in folgenden Bereichen an:

  • Business Immigration
  • Arbeitsmigration
  • Corporate Migration
  • Familienimmigration und -zusammenführung
  • Beantragung der Staatsbürgerschaft
  • Beantragung von Visa

Sollten Sie ausführlichere Informationen zum Ausländer- und Aufenthaltsrecht benötigen, besuchen Sie hier unsere Rechtsgebietsseite oder kontaktieren Sie unsere Rechtsanwälte gerne persönlich.


Öffentliches Baurecht

Das öffentliche Baurecht ist Teil des besonderen Verwaltungsrechts und setzt sich aus vielen bundesrechtlichen und landesrechtlichen Vorschriften (Bauplanungsrecht nach dem Baugesetzbuch des Bundes und Bauordnungsrecht nach den Bauordnungen der jeweiligen Länder), sowie kommunalen Satzungen zusammen. In diesen Vorschriften werden die Rechtsverhältnisse zu baulichen Anlagen zwischen dem Bürger oder einem Unternehmen und dem Staat geregelt. Die Errichtung, Beseitigung, Veränderung oder Nutzungsänderung einer baulichen Anlage muss demnach grundsätzlich zunächst bei der Gemeinde als zuständigen Bauaufsichtsbehörde genehmigt werden.

Zwar gibt es einige Ausnahmefälle, in denen ein Bauvorhaben auch ohne weiteres zulässig ist. Grundsätzlich gilt jedoch weiterhin die Verpflichtung zur vorherigen Beantragung einer Baugenehmigung. Streitigkeiten im öffentlichen Baurecht können sich zwischen dem Bauherrn und der Bauaufsichtsbehörde aber auch zwischen dem Bauherrn und Nachbarn des zu bebauenden Grundstücks oder Interessengemeinschaften ergeben. Wir bieten unsere umfangreichen rechtlichen Leistungen für jede Interessenseite an und begleiten Sie auf dem gesamten Verfahrensweg.

Als Bauherr können wir Ihnen für Streitigkeiten im öffentlichen Baurecht folgende Beratungs- und Unterstützungsleistungen anbieten:

  • Überprüfung der Zulässigkeit des Bauvorhabens in jedem Stadium bereits ab der ersten Planung und beim Kauf eines Grundstücks
  • Beantragung und Geltendmachung der Baugenehmigung bei der Bauaufsichtsbehörde
  • Erstreiten der Baugenehmigung oder Anfechtung von Auflagen in einem verwaltungsgerichtlichen Verfahren

Des Weiteren unterstützen wir Nachbarn und Interessengemeinschaften dabei sich gegen die Errichtung, Veränderung oder Nutzungsänderung einer störenden baulichen Anlage zur Wehr zu setzen. Unsere Leistungen umfassen:

  • Die Überprüfung des Bauvorhabens auf dessen Zulässigkeit, insbesondere hinsichtlich der Einhaltung von Abstandsflächen, des Brandschutzes und der Kompatibilität mit dem sonstigen Baugebiet
  • Gerichtliche sowie außergerichtliche Vertretung im Verfahren gegen den Bauherrn und die Bauaufsichtsbehörde
  • Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche

Die durch eine schnelllebige Rechtsprechung und eine Vielzahl unterschiedlichster baurechtlicher Vorschriften geprägte Rechtsmaterie des öffentlichen Baurechts kann sehr unübersichtlich und komplex sein. Die Zulässigkeit eines Bauvorhabens hängt außerdem immer von einer genauen Untersuchung der besonderen Umstände des Einzelfalles ab, sodass die Beauftragung eines Rechtsanwalts für Verwaltungsrecht und öffentliches Baurecht in solchen Streitfällen dringend zu empfehlen ist.

Online Anfrage

Die Kanzlei Schlun & Elseven mit Standorten in Aachen, Köln und Düsseldorf ist Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner bei allen Fragen zum Verwaltungsrecht

Rufen Sie uns ganz einfach unter 0241 4757140 an oder senden Sie uns eine Nachricht per E-Mail an info@se-legal.de oder nutzen Sie unser Onlineformular.

Beschreiben Sie das Thema Ihrer Anfrage in möglichst wenigen Worten.


Sie erhalten nach Absenden des Formulars eine Bestätigungsmail. Das Versenden des Formulars kann ein paar Sekunden dauern. Danke für Ihr Vertrauen!

Wir weisen auf unsere Datenschutzerklärung hin. *Pflichtfelder

Standorte


Bürozeiten

Mo. – Fr: 09:00 – 19:00 24h Kontakt: 0221 93295960 E-Mail: info@se-legal.de

Termine nur nach telefonischer Absprache.

Rechtsanwalt in Aachen

Schlun & Elseven Rechtsanwälte PartG Von-Coels-Straße 214 52080 Aachen (Eilendorf) Tel: 0241 4757140 Fax: 0241 47571469

Rechtsanwalt in Köln

Schlun & Elseven Rechtsanwälte PartG Kyffhäuserstr. 45 50674 Köln Tel: 0221 93295960 Fax: 0221 932959669

Rechtsanwalt in Düsseldorf

Schlun & Elseven Rechtsanwälte PartG Königsallee 60F 40212 Düsseldorf Tel: 0211 882 84196 Fax: 0221 932959669

Konferenzräume

München 80339 Theresienhöhe 28
Hamburg 20354 Neuer Wall 63
Berlin 10785 Potsdamer Platz 10
Stuttgart 70174 Friedrichstraße 15
Frankfurt 60314 Hanauer Landstrasse 291 B