Rechtsanwälte für Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland

Die Schiedsgerichtsbarkeit bietet einen alternativen Weg der Streitbeilegung. Sie ermöglicht es, Streitigkeiten außerhalb eines Gerichtssaals und damit in einer privateren Sphäre zu bereinigen. Unsere Sozietät verfügt über langjährige Erfahrung bei der Vermittlung von Streitigkeiten und der Vertretung von Mandanten im Rahmen von Schiedsgerichtsverfahren. Auf dieser Seite führen wir unsere Serviceleistungen auf, stellen verschiedene Formen der Schiedsgerichtsbarkeit vor und geben Ihnen einen Einblick, ob dies der richtige Weg für Sie ist. Wie Sie sehen werden, gibt es einige deutliche Vorteile bei der Nutzung dieses speziellen Verfahrens. Sollten Sie nach dem Lesen dieser Seite weitere Fragen haben, können Sie sich gerne für weitere Informationen direkt an uns wenden.


Unsere Anwaltskanzlei

Wir von Schlun & Elseven sind eine fächerübergreifende und mehrsprachige Kanzlei. Die Schiedsgerichtsbarkeit ist neben dem Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Immobilienrecht nur einer der Bereiche, in denen wir Sie beraten und vertreten können.

Schlun & Elseven Rechtsanwälte Logo

Praxisgruppe für Schiedsgerichtsbarkeit

Aykut Elseven Lawyer

Aykut Elseven
Rechtsanwalt

Dr Tim Schlun Lawyer

Dr. Tim Schlun
Rechtsanwalt

Dr Thomas Bichat

Dr Thomas Bichat
Rechtsanwalt

Jens Schmidt Rechtsanwalt

Jens Schmidt
Rechtsanwalt

Kontaktieren Sie unsere Praxisgruppe von deutschen Schiedsrechtlern

Vorteile der Schiedsgerichtsbarkeit

Es gibt einige Vorteile, die sich aus der Streitbeilegung im Schiedsgerichtsverfahren ergeben. In der Regel sind diese Schiedsverfahren schneller, kostengünstiger und werden hinter verschlossenen Türen verhandelt. Hier sind verschiedene Vorteile der Schiedsgerichtsbarkeit detaillierter erläutert:

    • Schneller als das Gerichtsverfahren: • Schneller als das Gerichtsverfahren: Schiedsgerichtsverfahren nehmen in der Regel viel weniger Zeit in Anspruch als gewöhnliche Gerichtsverfahren und sind bereits wenige Monate nach der Einreichung abgeschlossen. Außerdem stellen Urteile im Rahmen der Schiedsgerichtsbarkeit grundsätzlich eine endgültige Entscheidung ohne spätere Rechtsmittel dar. Daher können die Fälle abgeschlossen werden, ohne die Notwendigkeit, weitere kostspielige Maßnahmen vornehmen zu müssen. 
    • Kosteneffizient: Weil dieses Verfahren schneller ist und keine weiteren Rechtsmittel beinhaltet, sind die Kosten eines Schiedsgerichtsverfahrens in der Regel wesentlich geringer als bei einem gewöhnlichen Gerichtsverfahren. Zudem sind die Voraussetzungen eines Schiedsverfahrens tendenziell flexibler als solche eines Gerichtsprozesses, was ebenfalls zur Kostensenkung beiträgt.
    • Flexibilität: Schiedsverfahren müssen nicht den gleichen Regeln folgen, die für formelle Gerichtsverfahren gelten. Daher ist es für die Parteien möglich, individuelle Regelungen bezüglich der Zeugen und Beweise zu vereinbaren. Es ist jedoch ratsam, sich vor einer solchen Vereinbarung rechtlichen Beistand zu holen. Darüber hinaus kann auch die Zeitplanung des Schiedsverfahrens flexibler sein als die des gewöhnlichen Gerichtsverfahrens.
    • Privatsphäre: Bei Schiedsgerichtsverfahren ist die Öffentlichkeit im Gegensatz zu ordentlichen Verfahren im Gerichtssaal ausgeschlossen. Wenn eine Partei ihre Geschäftspraktiken oder Geschäftsgeheimnisse aus dem öffentlichen Bereich heraushalten möchte, ist es daher ratsam, ein Schiedsverfahren in Betracht zu ziehen. Die Tatsache, dass diese Verfahren in der Regel schneller, kostengünstiger und privater sind, bedeutet auch, dass es zu mehr Nachgiebigkeit und weniger Schärfe zwischen den Streitbeteiligten kommt.
    • Internationale Anerkennung: Die Ergebnisse von Schiedsverfahren sind weltweit allgemein anerkannt. Sie sind außerdem weltweit vollstreckbar.
    • Fachgerechte Rechtsprechung: Bei Schiedsgerichtsfällen können die Beteiligten sich sicher sein, dass der Schiedsrichter ein Experte auf dem betreffenden Gebiet ist. Dies trägt ebenfalls zur Schnelligkeit des Verfahrens bei, da dieser bereits im Streitthema über detaillierte Fachkenntnisse verfügt.

Wie man sieht, gibt es viele Vorteile, die dafürsprechen, sich für den Weg der Schlichtung zu entscheiden. Wenden Sie sich gerne direkt an unsere Schiedsrechtler, wenn Sie mehr Informationen darüber benötigen, ob dies der richtige Weg für Ihre Streitigkeit ist oder Sie ein beim Schiedsgericht anhängiges Verfahren haben. Im nächsten Abschnitt werden wir die verschiedenen Formen der Schiedsgerichtsbarkeit – ad-hoc und institutionell – und die damit verbundenen Vorteile herausarbeiten.


Ad-hoc oder Institutionell Schiedsgerichtsbarkeit

Ad-hoc

Es gibt verschiedene Arten, wie Schiedsgerichtsfälle gelöst werden können. Bei der Ad-hoc-Schiedsgerichtsbarkeit vereinbaren die Parteien untereinander die Regeln, die im Streitfall zu befolgen sind. Diese Form der Schiedsgerichtsbarkeit kann im Vergleich zu institutionellen Verfahren oft kostengünstiger sein. Außerdem erfordert sie ein größeres Maß an Diskretion und Flexibilität seitens der Parteien. Die gewählten Regeln können an die Erfordernisse des Falles und der Parteien angepasst werden.

Bei der Wahl der Ad-hoc-Schiedsgerichtsbarkeit zahlt es sich jedoch aus, auf erfahrene Schiedsrechtler zurückzugreifen. An der Stelle kann unsere Kanzlei sicherstellen, dass die im Schiedsverfahren verfolgten Regeln für den jeweiligen Konflikt angemessen sind und Sie nicht benachteiligt werden. Darüber hinaus ist es von entscheidender Bedeutung, dass die von den Parteien gewählten Regeln und Vorgehensweisen generell geeignet sind, den betreffenden Streitfall vollständig und endgültig beizulegen. Auch darin äußert sich der Wert der Inanspruchnahme einer kompetenten, professionellen und erfahrenen Rechtsberatung.

Institutionell

Die institutionelle Schiedsgerichtsbarkeit ist eine weitere Gestalt der Schiedsgerichtsbarkeit, die verfolgt werden kann. Bei dieser Form ist ein Fachinstitut beteiligt, das die Aufgabe der Prozessbegleitung übernimmt. Beispiele für solche institutionellen Schiedsadministratoren sind die Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS), die Zürcher Handelskammer (ZHK), das Dubai International Arbitration Centre (DIAC), der London Court of International Arbitration (LCIA) und das Vienna International Arbitral Centre (VIAC). Die Vorteile der institutionellen Schiedsgerichtsbarkeit sind:

  • Beiden Parteien sind die einbegriffenen Regeln und Vorgehensweisen vor der Auseinandersetzung bekannt,
  • Beide Parteien kennen die Grundsatzentscheidungen in Fällen, in denen die institutionellen Regeln und Verfahren angewandt werden,
  • Das Format und die Vorgehensweise haben sich bewährt und einen geschichtlichen Hintergrund,
  • Die betreffende Einrichtung leistet bei der Aufnahme des Streitfalls administrative Hilfe,
  • Vorgegebene Regeln und Vorgehensweisen können Zeit sparen, da sie nicht durch die Parteien festgelegt werden müssen.

Wenn Ihr Unternehmen Unterstützung im Bereich der Ad-hoc- oder institutionellen Schiedsgerichtsbarkeit benötigt, wenden Sie sich gerne direkt an uns. Unsere Schiedsrechtler stellen Ihnen ihre umfangreiche Expertise und langjährige Erfahrung in Schiedsverfahren zur Verfügung, um die erfolgreichste Vorgehensweise für Ihre Streitbeilegung zu ermitteln.


Unsere Dienstleistungen

Wenn es um Fragen der Schiedsgerichtsbarkeit geht, sind wir da, um Sie zu unterstützen. Zum einen beraten unsere Anwälte Sie, ob ein Schiedsverfahren zur Lösung Ihres Streitfalls geeignet ist. Sollte sich ein Schiedsgerichtsverfahren als die geeignetere Form der Streitbeilegung herausstellen, werden unsere Anwälte dieser Option nachgehen und Ihnen die erforderliche Vertretung und Unterstützung anbieten.

Die Vertretung in Schiedsverfahren ist damit auch eine weitere Dienstleistung, die wir Ihnen auf dem Gebiet der Schiedsgerichtsbarkeit in Aussicht stellen können. Unser Rechtsanwaltsteam verfügt dahingehend über ein breites Wissen, eine hohe Qualifikation und Kompetenz. Außerdem haben unsere Anwälte bereits Erfahrung mit den wichtigsten Institutionen und Schiedsgerichtsordnungen in Deutschland, Europa und darüber hinaus. Da es in Schiedsgerichtsverfahren in der Regel keine Berufung gibt, ist es auch unbedingt erforderlich, in diesen Fällen eine verlässliche Vertretung an seiner Seite zu haben.

Als international ausgerichtete Kanzlei mit einer breit gefächerten nationalen Präsenz in Deutschland, beraten wir unsere Mandanten wenn es darum geht, die am besten geeignete Institution und Schiedsgerichtsordnung auszuwählen. Darüber hinaus sind wir bestrebt, gerichtliche Auseinandersetzungen nach Möglichkeit zu vermeiden. Aus diesem Grund berät unsere Kanzlei bei der Einführung von Schlichtungsmechanismen in Verträge. Wir entwerfen und überprüfen Verträge mit unseren Mandanten und stellen sicher, dass sie über die möglichen Konsequenzen von Vertragsklauseln informiert sind.

Sollten Sie weitere Fragen haben, finden Sie am Ende dieser Seite die Kontaktdaten unserer Kanzlei. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Kontaktieren Sie einen deutschen Schiedsrechtler

Bitte nutzen Sie das Formular, um uns Ihr Anliegen im Bereich der Streitbeilegung durch Schlichtung mitzuteilen. Nach Erhalt Ihres Antrags werden wir auf der Grundlage der Angaben eine kurze Vorabbewertung vornehmen und Ihnen einen Kostenvoranschlag unterbreiten. Sie können dann frei entscheiden, ob Sie unsere Schiedsrechtler beauftragen möchten.

Beschreiben Sie das Thema Ihrer Anfrage in möglichst wenigen Worten.


Sie erhalten nach Absenden des Formulars eine Bestätigungsmail. Das Versenden des Formulars kann ein paar Sekunden dauern. Danke für Ihr Vertrauen!

Wir weisen auf unsere Datenschutzerklärung hin. *Pflichtfelder