Business Immigration nach Deutschland – Aufenthaltserlaubnis für Unternehmer und Investoren

Als größte Volkswirtschaft in ganz Europa und eines der beliebtesten Einwanderungsziele der Welt ist Deutschland besonders attraktiv für Unternehmen, die ihr Geschäft ins Ausland ausweiten wollen. Als Mitglied der Europäischen Union und im Herzen von Europa gelegen, ist Deutschland der ideale Standort für den wirtschaftlichen Fortschritt.

Dieser Beitrag gewährt Ihnen einen Überblick darüber, was Sie im Rahmen der Business Immigration nach Deutschland beachten sollten. Auf dieser Seite geben wir Ihnen zunächst einen allgemeinen Überblick über die Anforderungen und Voraussetzungen, die Sie für eine Unternehmensgründung in Deutschland und den Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis als Selbständiger gemäß § 21 Aufenthaltsgesetz beachten sollten. Das Migrationsrecht, insbesondere die Beratung und Vertretung von Unternehmern, die sich in Deutschland niederlassen möchten, stellt einen Schwerpunkt unserer Kanzlei dar.

Benötigen Sie nach der Lektüre weitere Informationen zum Thema oder rechtliche Unterstützung bei der Umsetzung, wenden Sie sich gerne direkt an unsere Kanzlei. Unsere Rechtsanwälte sind auf das Ausländerrecht, das Arbeitsrecht, sowie das Gesellschaftsrecht spezialisiert und stehen Ihnen mit herausragenden juristischen Kenntnissen gerne zur Seite.

Wenn es um Aufenthalts- und Einwanderungsangelegenheiten geht,
wenden Sie sich an Schlun & Elseven

Als Full-Service-Kanzlei wird Schlun & Elseven Ihr Unternehmen umfassend vertreten.

Aufenthaltserlaubnis durch Unternehmensgründung gemäß § 21 Aufenthaltsgesetz

Die Förderung von Innovation und Unternehmertum ist ein erklärtes Ziel des deutschen Aufenthaltsgesetzes. Unternehmensgründer, Einzelkaufmänner, Geschäftsführer und gesetzliche Vertreter von Personen- und Kapitalgesellschaften wurden daher durch die Regelung des § 21 Aufenthaltsgesetzes besonders privilegiert. Bevor eine Aufenthaltserlaubnis nach §21 AufenthG beantragt werden kann, muss jedoch das Geschäftskonzept sorgfältig geprüft und den gesetzlichen Anforderungen angepasst werden. Diese Vorbereitungen sind oft zeitaufwendig, zahlen sich aber letztendlich aus.


Grundvoraussetzungen für eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der selbständigen Tätigkeit in Deutschland

Ist der Antragssteller Gewerbetreibender kann er eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der selbständigen Tätigkeit (nach § 21 Abs. 1 AufenthG) erhalten. Damit die beabsichtigte gewerbliche Tätigkeit nach deutschem Recht anerkannt wird, muss sie jedoch diese Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie muss einem wirtschaftlichen Interesse oder einem regionalen Bedarf entsprechen.
  • Es ist zu erwarten, dass sie sich positiv auf die Wirtschaft auswirkt.
  • Die Finanzierung muss durch Eigenkapital oder eine Kreditzusage gesichert sein.
  • Außerdem ist bei einem Alter des Antragsstellers über 45 Jahre der Nachweis einer angemessenen Altersvorsorge notwendig.

Die zuständige Behörde beurteilt anhand verschiedener Kriterien, ob diese Bedingungen erfüllt sind, wie z.B.:

  • Die Tragfähigkeit des zugrunde liegenden Geschäftsplans,
  • Die einschlägige Geschäftserfahrung des Antragstellers,
  • Der Umfang der Investitionen in Deutschland,
  • Die Auswirkungen des Unternehmens auf die Beschäftigungs- und Ausbildungssituation,
  • Der Beitrag des Projekts zu Innovation und Forschung

Für Absolventen von Ausbildungsgängen oder deutschen Hochschulabschlüssen, sowie für in Deutschland tätige Forscher und Wissenschaftler, sind diese Anforderungen noch weniger streng. In diesem Fall müssen nicht alle der oben genannten Kriterien erfüllt werden, solange die beabsichtigte Tätigkeit mit der erworbenen Qualifikation in Zusammenhang steht.


Vorteile einer Aufenthaltserlaubnis nach §21 des Aufenthaltsgesetzes

Selbständige mit einem tragfähigen Businessplan müssen keine Deutschkenntnisse nachweisen und auch spezifische berufliche Qualifikationen werden nicht angefordert. Außerdem gibt es keinen Mindestbetrag, der investiert werden muss. Darüber hinaus ermöglicht eine Aufenthaltserlaubnis nach § 21 AufenthG die Perspektive einer dauerhaften Niederlassung in Deutschland. Der Gewerbetreibende kann unter bestimmten Voraussetzungen bereits nach drei Jahren eine Niederlassungserlaubnis und nach sechs Jahren die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten. Zudem erwerben die Ehepartner und minderjährigen Kinder das Recht auf Familienzusammenführung in Deutschland.


Schrittweise Verfahren zum Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis für Gewerbetreibende in Deutschland

Da die zuständige Behörde die beabsichtigte selbständige Erwerbstätigkeit einer eingehenden Prüfung unterzieht, wird empfohlen bei der Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der selbständigen Tätigkeit in folgenden Schritten vorzugehen:

  1. Zunächst muss die Geschäftsidee gefunden und ggf. angepasst werden, um den gesetzlichen Anforderungen des Aufenthaltsgesetzes gerecht zu werden.
  2. Neben einem allgemeinen Unternehmensprofil verlangt die zuständige Behörde in der Regel ein Geschäftskonzept, einen Kapitalbedarfsplan und einen Finanzierungsplan. Die Geschäftsidee muss daher in einem möglichst schlüssigen und detaillierten Businessplan festgehalten werden.
  3. Der Businessplan wird dann im Anschluss in Absprache mit der regionalen Industrie- und Handelskammer überarbeitet, bevor der D-Visum-Antrag bei der jeweiligen Auslandsvertretung gestellt wird.
  4. Schließlich muss das Unternehmen in der entsprechenden Form gegründet werden (z.B. GmbH als deutsches Pendant zur Ltd.).
  5. Nach Erhalt des Visums und der Einreise in Deutschland, kann die Registrierung bei der örtlichen Ausländerbehörde erfolgen.
  6. Als letzter Schritt kann die Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke selbständiger Tätigkeit nach § 21 AufenthG beantragt werden. Dabei müssen alle notwendigen Dokumente im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit bei der Behörde vorgelegt werden

Schlun & Elseven Rechtsanwälte Logo

Praxisgruppe für Einwanderungsrecht

Rechtsanwalt Aykut Elseven

Aykut Elseven
Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Dr. Tim Schlun

Dr. Tim Schlun
Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Samir Muratovic

Samir Muratovic
Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Jens Schmidt

Jens Schmidt
Rechtsanwalt

Kontaktieren Sie unsere Praxisgruppe für Einwanderung

Sandra Zimmerling Lawyer

Sandra Zimmerling
Rechtsanwältin

Rechtsanwalt Daniel Schewior

Daniel Schewior
Rechtsanwalt

Abschira Kontny Rechtsanwalt

Abschira Kontny
Rechtsanwältin

Full-Service-Anwaltskanzlei: Umfassende Unterstützung bei der Unternehmensgründung in Deutschland und Beantragung der Aufenthaltserlaubnis als Selbständiger

Der organisatorische Aufwand, der mit einer Unternehmensgründung einhergeht, ist für ausländische Investoren, Start-Up Unternehmen und Gründer oft kaum überschaubar. Da beinahe alle Lebensbereiche von einer solchen Entscheidung beeinflusst werden, ist eine effiziente Strukturierung der Prozesse erforderlich. Dabei sind Kenntnisse zum Standort, Wirtschaftsmarkt und Rechtssystem nicht nur von Vorteil, sondern unentbehrlich. Wir helfen Ihnen daher mit unserer Expertise beim beruflichen und privaten Einstieg, indem wir Wohnsitzanmeldungen, Steuererklärungen, Erstellung von Businessplänen, die Eröffnung von Bankkonten, die Koordination von Mietverträgen, die Beschaffung oder Verlängerung von Aufenthaltstiteln und Arbeitserlaubnissen, die Beantragung von Strafregisterauszügen, Kfz-Zulassungen, Sprachkursen, Sozialleistungen und vieles mehr für Sie übernehmen. Für unsere Anwälte ist der Umgang mit Behörden und die Überwindung bürokratischer Schwierigkeiten eine einfache Routineangelegenheit, sodass Sie sich auf wichtigere Aspekte im Geschäft und im Leben fokussieren können.

Mit Büros in Köln, Aachen, Düsseldorf und Konferenzräumen in München, Hamburg, Berlin, Stuttgart und Frankfurt sind wir in der Lage, Unternehmer, Führungskräfte und Investoren in ganz Deutschland rechtlich bei der Firmengründung und bei dem gesamten Prozess der Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis gemäß § 21 AufenthG zu beraten und zu vertreten. Wir haben bislang zahlreiche ausländische Investoren und Unternehmensgründer bei der Etablierung ihrer eigenen Unternehmen in Deutschland unterstützt.

Unser Team verfügt über die entsprechende Kompetenz und die nötige Sorgfalt, um bürokratische Herausforderungen zu bewältigen und ist mit den Feinheiten des Migrationsrechts bestens vertraut. Aufgrund der internationalen Ausrichtung unserer Kanzlei bieten wir Rechtsberatung in Englisch und Deutsch.

Eine vollständige Liste unserer Dienstleistungen im Bereich Business Immigration finden Sie weiter unten.

  • Entwurf von Businessplänen
  • Visa und Aufenthaltsgenehmigungen für Mitarbeiter: EU Blue Cards, ICT-Karten, usw.
  • Berufliche Zulassung und Akkreditierung
  • Berufliche Lizenzen und Genehmigungen
  • Immobilien-Scouting
  • Allgemeiner Umzugsdienst,
  • Beratung in allen Aspekten des deutschen Arbeitsrecht und Dienstrechts,
  • Rechtsberatung zum deutschen Vertragsrecht,
  • Vernetzung mit lokalen deutschen Unternehmen,
  • Entwicklung einer rechtssicheren Investitionsstrategie
Excellence Awards Immigration Law
U Global Immigration Law Certified Expert
Award ACQ5

Kontaktieren Sie einen Anwalt für Business Immigration

Bitte nutzen Sie das nebenstehende Formular, um uns über Ihre Anliegen im Bereich der Unternehmensgründung und Einwanderung nach Deutschland zu informieren. Nach Erhalt Ihrer Anfrage werden wir auf der Grundlage der Angaben eine kurze Vorabbewertung vornehmen und Ihnen einen Kostenvoranschlag unterbreiten. Sie können dann frei entscheiden, ob Sie unser Rechtsanwaltsteam beauftragen möchten. Wir können Ihnen garantieren, dass diese Anfrage für Sie unverbindlich und kostenlos ist.

Beschreiben Sie das Thema Ihrer Anfrage in möglichst wenigen Worten.


Sie erhalten nach Absenden des Formulars eine Bestätigungsmail. Das Versenden des Formulars kann ein paar Sekunden dauern. Danke für Ihr Vertrauen!

Wir weisen auf unsere Datenschutzerklärung hin. *Pflichtfelder

Standorte


Bürozeiten

Mo. – Fr: 09:00 – 19:00
24h Kontakt:
0221 93295960
E-Mail:
info@se-legal.de

Termine nur nach telefonischer Absprache.

Rechtsanwalt in
Aachen

Schlun & Elseven
Rechtsanwälte PartG
Von-Coels-Str. 214
52080 Aachen
Tel: 0241 4757140
Fax: 0241 47571469

Rechtsanwalt in
Köln

Schlun & Elseven
Rechtsanwälte PartG
Kyffhäuserstr. 45
50674 Köln
Tel: 0221 93295960Fax: 0221 932959669

Rechtsanwalt in
Düsseldorf

Schlun & Elseven
Rechtsanwälte PartG
Königsallee 60F
40212 Düsseldorf
Tel: 0211 882 84196
Fax: 0221 932959669

Konferenzräume

München 80339
Theresienhöhe 28

Hamburg 20354
Neuer Wall 63

Berlin 10785
Potsdamer Platz 10

Stuttgart 70174
Friedrichstraße 15

Frankfurt 60314
Hanauer Landstrasse 291 B