Rechtsanwalt für Logistik- und Transportrecht

Kompetente Unterstützung durch unsere Full-Service-Kanzlei

Rechtsanwalt
für Logistik-
und Transportrecht

Kompetente Unterstützung durch unsere Full-Service-Kanzlei

Deutschland gilt nicht zuletzt dank der internationalen Spitzenposition in Infrastrukturqualität und Logistiktechnologie als führende Wirtschaftskraft. Dies spiegelt sich deutlich in der Schlüsselposition der Logistik- und Transportbranche wider. Wer Transportdienste anbieten möchte, sollte sich allerdings stets über die umfangreichen rechtlichen Anforderungen im Klaren sein und diesen konsequent nachkommen. Die Komplexität der in diesem Bereich geltenden Rechtsnormen macht es allerdings nicht immer einfach, einen klaren Überblick zu behalten.

Um unseren Mandanten die benötigte Unterstützung zu gewährleisten, bietet die Kanzlei Schlun & Elseven allen Beteiligten der Logistikkette einen gleichermaßen kompetenten wie engagierten Rechtsbeistand an. Ganz gleich, ob Ihr Anliegen transportrechtliche Fragen zu Land, Luft oder See beinhaltet – unsere multidisziplinäre Full-Service-Kanzlei verfügt über die passende Expertise und die notwendige Branchenkenntnis, um in Zusammenarbeit mit Ihnen klare und praktikable Rechtslösungen zu erarbeiten. Durch eine sorgfältige Gestaltung sämtlicher Vertragsbeziehungen im Bereich Logistik sorgen wir dafür, dass Ihr Unternehmen stets rechtssicher aufgestellt ist. Sollten sich Rechtsstreitigkeiten dennoch nicht vermeiden lassen, bemühen wir uns um die Durchsetzung bzw. Abwehr von Schadensersatzforderungen. Wir setzen uns für Sie ein!

Die Logistik- und Transportbranche in Deutschland

Als einer der größten Wirtschaftsbereiche – gleich nach der Automobilbranche und dem Handel – umfasst die Logistik- und Transportbranche mehr als 3 Millionen Beschäftigte in Deutschland. Damit stellt sie den drittgrößten deutschen Wirtschaftszweig dar. Grund für diesen Erfolg ist zum einen die vorteilhafte Lage als zentraler Standort innerhalb Europas, zum anderen die hohe Qualität der Dienstleistungen und Infrastruktur. Zur Branche zählen unter anderem die Schifffahrt, Binnenschifffahrt, Umschlag und Lagerung, Luftfracht, Güterkraftverkehr, Kurier-, Express- und Paketdienstleister sowie der Schienengüterverkehr.

Die Steuerung der Waren- und Informationsflüsse sowie der Transport von Gütern und deren Lagerung zählen zu den wichtigsten Wirtschaftsfunktionen und sichern Deutschlands Stellung als führende Wirtschaftskraft. Die sichtbaren Bewegungen und der Transport von Gütern durch Dienstleister gehören zu den Aushängeschildern der Logistikbranche, auch wenn sie nur die Hälfte aller Leistungen ausmachen. Die andere Hälfte der Branche besteht aus Planung, Steuerung und der Umsetzung innerhalb von Unternehmen. Durch die hohe Anzahl an Beschäftigten sowie der Versorgungsfunktion nimmt die Logistik- und Transportbranche eine lebenswichtige Stellung für den Wirtschaftsstandort Deutschland ein.

Als interdisziplinäre Full-Service-Kanzlei verfügt Schlun & Elseven über eine ausgezeichnete Expertise und langjährige Erfahrung in einem breiten Spektrum von Rechtsgebieten. Unsere Praxisgruppe für die deutsche Logistik- und Transportbranche setzt sich aus Anwälten zusammen, die über eine fundiertes Fachwissen sowie über eine genaue Kenntnis der Bedürfnisse und Möglichkeiten der Branche verfügen. Unser Team ist mit den Konzepten und der Terminologie der Branche bestens vertraut und damit bestens qualifiziert, um Mandanten mit seiner Expertise an allen Punkten des Transportweges zu begleiten.

Arbeitsrecht in der Logistik- und Transportbranche

Aufgrund der hohen Beschäftigtenzahl ist es für Unternehmen in der Logistik- und Transportbranche von entscheidender Wichtigkeit, effiziente Verfahren und Abläufe einzuführen, um unnötige Rechtsstreitigkeiten vorzubeugen. Dabei müssen in erster Linie arbeitsrechtliche Gerichtsurteile und Gesetzesänderungen beachtet werden. Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht, Dr. Thomas Bichat und Jens Schmidt, beraten Unternehmen jeder Größenordnung über verschiedene Maßnahmen zur Vermeidung von arbeitsrechtlichen Streitigkeiten.

Unser Rechtsteam unterstützt Ihr Unternehmen bei der Gestaltung sowie Prüfung von Arbeitsverträgen, um sicherzustellen, dass diese rechtskonform sind und keine fehlerhaften Klauseln enthalten. Des Weiteren steht Schlun & Elseven Ihnen bei allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten beratend zur Seite – sei es bei Kündigungsangelegenheiten oder bei der Umsetzung von Richtlinien gegen Diskriminierung, sexuelle Belästigung und Mobbing am Arbeitsplatz.

Whistleblowing | Compliance Management

Um den dauerhaften Erfolg seines Unternehmens sicherzustellen, aber auch um den inzwischen in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen Genüge zu tun, ist es entscheidend, effiziente Hinweisgebersysteme zu implementieren. Ohne solche Systeme können sich Mitarbeiter, die Missstände im Unternehmen aufdecken wollen, schnell dazu bewogen fühlen, an die Öffentlichkeit zu gehen. Dies kann zu erheblichen Rufschädigungen und Umsatzeinbußen führen.

Seitdem das Hinweisgeberschutzgesetz am 2. Juli 2023 in Kraft getreten ist, obliegt es allen deutschen Unternehmen mit mehr als 249 Beschäftigten, ein internes Hinweisgebersystem einzurichten. Kleineren Unternehmen zwischen 50 und 249 Beschäftigten wird eine Umsetzungsfrist bis zum 17. Dezember eingeräumt. Unternehmen, die dieser Pflicht nicht nachkommen, drohen ab Dezember 2023 erhebliche rechtliche Konsequenzen (einschl. empfindlicher Bußgelder).

Um Unternehmen die benötigte Unterstützung bei der Umsetzung dieser gesetzlichen Vorgabe zu gewährleisten, bietet die Kanzlei Schlun & Elseven einen gleichermaßen kompetenten wie engagierten Service an. Unsere Anwälte klären Sie auch gerne darüber auf, welche Präventivmaßnahmen Sie im Einzelnen ergreifen können, um Whistleblowing effektiv vorzubeugen und dabei allen rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. Durch die Implementierung eines effizienten, nach der geltenden ISO-Norm zertifizierten Hinweisgebersystems sorgen wir dafür, dass Whistleblower vorschriftsmäßig geschützt werden, Ihr Unternehmen gleichzeitig aber von den Hinweisen profitiert. Wir setzen uns für Sie ein, damit Ihre Rechte und Interessen als Unternehmen gewahrt bleiben.

Vertragsrecht | Vertragsgestaltung und -prüfung

Wie andere Wirtschaftszweige zeichnet sich auch die Transport- und Logistikbranche durch eine Vielzahl von branchenspezifischen Verträgen aus. Unser Team für Vertragsrecht verhandelt, entwirft und analysiert jegliche Verträge Ihres Unternehmens. Zu den wichtigsten Verträgen dieser Branche gehören unter anderem der Speditionsvertrag, der zwischen der zuständigen Spedition und dem Versender geschlossen wird, der Frachtvertrag, der zwischen dem Absender und dem Frachtführer geschlossen wird, sowie der Lagervertrag, der den Lagerhalter zur richtigen Lagerhaltung der Güter des Einlagerers verpflichtet. Bei Streitigkeiten innerhalb der Lieferkette oder zwischen den beteiligten Parteien sind unsere Anwälte erfahrene Verhandlungsführer, die sich für Ihr Anliegen mit dem nötigen Engagement einsetzen. Sollte für Ihren Fall eine außergerichtliche Klärung nicht durchsetzbar sein, vertreten unsere Anwälte Sie auch vor Gericht.

Handelsrecht

Das Handelsrecht ist für die Transport- und Logistikbranche von großer Bedeutung, da das zugehörige Transportrecht dem Handelsrecht unterliegt und zum Großteil im Handelsgesetzbuch geregelt ist (§407 ff. des HGB). Aufgrund von grenzüberschreitenden Transporten ist (neben dem nationalen) das internationale Handelsrecht zu beachten. Dieses muss von den Speditionen strikt eingehalten werden. Zudem beinhaltet das Handelsgesetzbuch insbesondere die Vorschriften bezüglich verschiedener Vertragsformen für Spediteure.

Unsere Anwälte für Handelsrecht beraten Sie umfassend zu allen handelsrechtlichen Angelegenheiten in der Logistik- und Transportbranche.

Vertretung in Konfliktsituationen | Mediation und Schiedsverfahren

Kompetenter Rechtsbeistand ist bei der Beilegung von Streitigkeiten von entscheidender Bedeutung. Sofern es möglich und in Ihrem Interesse ist, versuchen unsere Anwälte Ihre Rechtsangelegenheit außergerichtlich durch ein Schiedsverfahren zu lösen. Schiedsverfahren sind in der Regel kosteneffizienter und zeitsparender. Darüber hinaus beugen sie unnötigen Rufschädigungen vor. Unsere Anwälte nutzen ihre branchenspezifischen Kenntnisse, um die Vorbereitung solcher Schlichtungsmaßnahmen für Sie zu überwachen.

Sofern eine außergerichtliche Klärung des Falls nicht möglich ist, übernehmen unsere Anwälte die gerichtliche Vertretung Ihres Unternehmens. Unser gleichermaßen kompetentes wie engagiertes Anwaltsteam steht Ihnen bei jeglichen Rechtsanliegen der Logistik- und Transportbranche beratend zur Seite und erstellt ein fundiertes Rechtsgutachten Ihres Falles.