Umwandlung einer britischen Limited in eine deutsche GmbH / UG

Angesichts der jüngsten Entwicklungen in der britischen Politik steht der Brexit und damit einschneidende Veränderungen für die britische Limited unmittelbar bevor. Mit den Parlamentswahlen im Dezember im Vereinigten Königreich ist die Pattsituation im britischen Unterhaus beseitigt worden und es wurde mit Hochdruck an dem Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union gearbeitet. Das britische Parlament hat [...]

Von |30. January 2020|Allgemein|

Stellenanzeige: Empfangsmitarbeiter/In & Telefonist/In (m/w/d) gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams in Köln suchen wir ab sofort Empfangsmitarbeiter/In (M/W/D) & Telefonist/In (m/w/d) Art der Stelle: Vollzeit Bewerbung an karriere@se-legal.de Deine Aufgaben: Bearbeitung der täglichen Kundenanfragen per Telefon und Mail Empfang von Mandanten und Kunden Kundenbetreuung und Sicherstellen eines erstklassigen Services zu der erwünschten Kundenzufriedenheit Bearbeitung von Posteingang und -ausgang Organisation / Koordination [...]

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter_in (m/w/d) zur Unterstützung unserer Online-Redaktion

Sie studieren Rechtswissenschaften und sind daran interessiert, juristische Inhalte zu erstellen, die Menschen gerne lesen und teilen? Haben Sie idealerweise bereits im redaktionellen und / oder digitalen Bereich Erfahrungen gesammelt und wollen diese gezielt anwenden und ausbauen? Dann sind Sie genau richtig bei Schlun & Elseven Rechtsanwälte: Wir sind derzeit auf der Suche nach einem [...]

In eigener Sache: Mail mit dem Titel “Emailing: Pre-contract Terms.doc” | Achtung Spam-Mail!

In eigener Sache müssen wir darauf hinweisen, dass unserer Kanzlei seit dem 11.11.2019 gehäuft gemeldet wurde, dass Personen Mails erhalten haben, die vermeintlich von Schlun & Elseven Rechtsanwälte stammten. Die betroffenen Mails sind jedoch nur scheinbar von unserer Kanzlei abgeschickt und verschleiern den wahren Ursprung der Nachricht und geben die Bezeichnung "Schlun & Elseven Lawyers" [...]

Von |11. November 2019|Allgemein|

Abmahnung durch Beiten Burkhardt im Auftrag von Epic Games International SARL wegen Keyselling

Im Auftrag des Softwareentwicklers und -vertreibers Epic Games International SARL hat die Kanzlei Beiten Burkhardt unsere Mandanten im Wege einer Abmahnung kontaktiert. Vorgeworfen wird unserem Mandanten, über eine Internetplattform digitale Produktschlüssel zum Herunterladen und zur Aktivierung von Computerspielen, sog. Gaming Key Codes, ohne Zustimmung der jeweiligen Rechteinhaber angeboten zu haben. Zu den betroffenen Computerspielen [...]

FAQ: Ablauf der Forderungsanmeldung im Insolvenzverfahren?

Ihr Vertragspartner ist in der Insolvenz, Sie haben aber noch Vermögensansprüche gegen ihn? Wurden diese Ansprüche schon vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens begründet, können Sie diese Insolvenzforderungen gegen den Insolvenzschuldner geltend machen. Wir unterstützen Sie gerne dabei, die Anmeldung zur Insolvenztabelle vorzunehmen. Welche Rolle spielt die Insolvenztabelle im Insolvenzverfahren? Der Insolvenztabelle unterliegen zwei wesentliche Funktionen. [...]

Urteil: Haftbefehl gegen EU-Bürger – Keine Fluchtgefahr wegen Wohnsitzes im EU-Ausland

Das Landgericht Aachen hat Anfang des Monats in einem von unserer Kanzlei geführten Verfahren einen Untersuchungshaftbefehl gegen einen EU-Bürger aufgehoben, der seinen Wohnsitz und seinen Lebensmittelpunkt in Großbritannien hat. Damit wandte es sich gegen einen vorangegangenen Beschluss des Amtsgerichts Aachen. Die Untersuchungshaft kann in Deutschland nur angeordnet werden, wenn die Voraussetzungen des § [...]

Brexit: Geplante Übergangsregeln für Staatsbürger Großbritanniens und Nordirlands in Deutschland

Das Verfahren zum Brexit läuft. Am 30. März 2019 wird die Mitgliedschaft des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland in der Europäischen Union enden. Das geplante Austrittsabkommen sieht jedoch einen Übergangszeitraum bis zum 31. Dezember 2020 vor, in dem Unionsrecht weiter auf das und im Vereinigten Königreich anzuwenden ist. Das wirft auch Fragen im deutschen [...]

Urteil: Ausschlussfrist für Mindestlohn im Arbeitsvertrag ist unwirksam

Mit seinem Urteil vom 18.09.2018 (9 AZR 162/18) stellt das Bundesarbeitsgericht die Unwirksamkeit von arbeitsvertraglich formulierten Ausschlussfristen für den Mindestlohn fest. Nach Auffassung des Bundesarbeitsgerichts verstößt eine vom Arbeitgeber vorformulierte arbeitsvertragliche Verfallklausel, die ohne jede Einschränkung alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis und damit auch den ab dem 1. Januar 2015 von § 1 MiLoG [...]

VW Abgasskandal: Sichern Sie Ihre Ansprüche bevor es zu spät ist

Für die Geschädigten im VW Abgasskandal läuft die Zeit ab. Am 01.01.2019 sind alle Ansprüche gegen den Volkswagenkonzern im Abgasskandal endgültig verjährt. Daher ist es ratsam, die letzte Chance zu nutzen und noch vor Eintritt der Verjährung seine Ansprüche gegen VW, wegen der Manipulation der Dieselmotoren im Rahmen des Abgasskandales, zu sichern. Schadensersatz wegen Dieselmanipulation [...]