Rechtsanwalt für Äußerungs- und Presserecht

Umfassende Unterstützung durch eine Full-Service-Kanzlei

Services
Team
Kontakt

Rechtsanwalt
für Äußerungs-
und Presserecht

Umfassende Unterstützung durch eine Full-Service-Kanzlei

Rechtsanwalt für Äußerungs- und Presserecht

Die Kanzlei Schlun & Elseven steht Ihnen in äußerungs- und presserechtlichen Angelegenheiten unterstützend zur Seite. Ob es sich um eine Verletzung des Persönlichkeitsrechts, die Verwendung eines persönlichen Bildes oder auch um einen Fall von Verleumdung, übler Nachrede oder Beleidigung handelt – unsere Anwälte für Medien-, Äußerungs- und Presserecht stehen Ihnen zur Seite. Wir beraten Mandanten weltweit im Umgang mit dem deutschen Recht. Kontaktieren Sie unsere Kanzlei und erleben Sie die Vorteile unseres Full-Service-Ansatzes.

Unsere Dienstleistungen im Äußerungs- & Presserecht

Die Komplexität des Rechts der Äußerungsfreiheit in Deutschland

Die Äußerungs- und Pressefreiheit ist ein grundlegender Bestandteil einer freien und demokratischen Rechtsordnung und spielt sowohl im Berufs- als auch im Alltagsleben eine vielfältige Rolle. In einer Welt, in der jeder das Recht auf eine eigene Meinung hat, die mit dem Schutz der Persönlichkeitsrechte abgewogen wird, müssen die Grenzen von Äußerungen sorgfältig bestimmt und immer wieder aufs Neue verhandelt werden. Wenn es um die Presse, das wichtigste Instrument der öffentlichen Meinungsbildung geht, ist besondere Vorsicht geboten. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, zum einen den Schutzbereich der Persönlichkeitsrechte, zum anderen die Grenzen des Presse- und Äußerungsrechts in Deutschland zu kennen.

Wie wenige andere Rechtsgebiete sind das Presse- und Äußerungsrecht stark von Details und der Besonderheit des Einzelfalls geprägt. Bei Beratungsbedarf ist es daher unerlässlich, sich an einen erfahrenen Anwalt zu wenden. Dank ihres umfangreichen Fachwissens und ihrer langjährigen praktischen Erfahrung in der Medienbrancheleisten unsere Anwälte fachkundige Rechtsberatung. Wir vertreten Unternehmen, Künstler und Verbraucher sowie viele weitere Mandanten aus der Medienbranche. Angefangen bei der Klärung von Rechtsfragen bis hin zur Beilegung komplexer Streitigkeiten sind unsere Anwälte bei jedem Schritt für Sie da.

Verleumdung, Falschbehauptung, üble Nachrede und Beleidung

Während Meinungsäußerungen und Werturteile durch das Grundgesetz geschützt sind, gibt es für falsche Behauptungen und Unterstellungen keine rechtliche Handhabung. Sollten Sie Verleumdungen, übler Nachrede oder anderen Angriffen auf Ihre persönliche Ehre ausgesetzt sein, stehen Ihnen Unterlassungsansprüche zur Verfügung. Mit Hilfe eines fachkundigen Rechtsberaters können Sie sich die Gewissheit darüber verschaffen, ob Abhilfe möglich ist, durch Geltendmachung von Ansprüchen auf Widerruf, Beseitigung, Gegendarstellung, Schadenersatz bzw. finanzielle Entschädigung.

Bevor man sich jedoch auf eine rechtliche Durchsetzung einlässt, gibt es wesentliche Vorfragen, die einer näheren Betrachtung bedürfen. Entscheidend ist beispielsweise, ob es sich um eine bewiesene oder unbewiesene Behauptung handelt, denn nur gegen unbewiesene Behauptungen kann man gerichtlich vorgehen. Außerdem muss eine Behauptung oder ein Vorwurf nicht immer in Form des gesprochenen oder geschriebenen Wortes erfolgen, sondern kann auch durch Bild- und Videodarstellung oder unvollständige Berichterstattung entstehen. Unser professionelles Gutachten gibt Ihnen die Sicherheit, die Sie brauchen, um gegen eine falsche Behauptung oder Anschuldigen vorzugehen.

Rechtsunterstützung in der Unterhaltungsbranche

Bei Schlun & Elseven bieten wir spezialisiert Rechtsberatung und branchenspezifische Einblicke für unsere Mandanten aus der Unterhaltungsbranche. Wir unterstützen Mandanten aus den Branchen Film, Fernsehen, Radio, Musik, Glücksspiel, Verlagswesen, kommerzielles Theater, Multimedia, interaktive Medien und bildende Kunst. Unsere rechtlichen Dienstleistungen umfassen die Ausarbeitung, Verhandlung und Analyse von Verträgen, die Vorbereitung von Anträgen auf erforderliche Lizenzen und behördliche Genehmigungen sowie die Vertretung von Mandanten bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Durchführung von Live-Veranstaltungen.

Bilderberichtserstattung: das Recht am eigenen Bild

Das Recht, das eigene Bild zu schützen, war noch nie so wichtig wie heute. Aufgrund der technischen Entwicklung werden heute täglich unzählige Fotos und Videos aufgenommen, und die technischen Möglichkeiten für die Verarbeitung von Bild- und Videoaufnahmen sind enorm. Die Verwendung und Veröffentlichung von Bildern unterliegt jedoch verschiedenen Vorschriften, die beachtet werden müssen.

Abgesehen von urheberrechtlichen Fragen ist das Recht am eigenen (persönlichen) Bild von größter Bedeutung. Es besagt, dass Personen, die auf Fotos abgebildet sind, das Recht haben, darüber zu entschieden, ob die Bilder veröffentlicht und einem Publikum zugänglich gemacht werden dürfen. Wenn die abgebildete Person ihre Zustimmung nicht erteilt und das Bild trotzdem verwendet wird, kann die Person Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche geltend machen, entweder durch eine schriftliche Abmahnung oder vor Gericht.

Das Gesetz sieht jedoch auch eine Reihe von Ausnahmen vor, in denen die Zustimmung der abgebildeten Person entbehrlich ist und keine Ansprüche geltend gemacht werden können, z.B. wenn die Veröffentlichung des Bildes einem künstlerischen Zweck dient oder wenn die abgebildete Person nur als Beiwerk betrachtet werden kann.

Urheberrecht und Trademarks: Schutz geistigen Eigentums

Der Schutz geistigen Eigentums ist für den anhaltenden Erfolg eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung, da erkennbare Logos und Designs heutzutage maßgebend für eine erfolgreiche Verbindung zu Kunden sind. Geistiges Eigentum ist besonders wichtig für Unternehmen, die in den Bereichen Film- und Fernsehproduktion, Druck, Animation, Kommunikation, Rundfunk, Musik und Technologie tätig sind. Wenn man in der Kreativbranche tätig ist, muss man das Engagement, das für die Produktion hochwertiger Werke erforderlich ist, schützen und letztendlich auch belohnen.  Unsere Anwälte für gewerblichen Rechtsschutz beraten Sie in allen Fragen des Urheber-, Marken- und Patentrechts.

Medienarbeitsrecht

Schlun & Elseven bietet sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern in der Medienbranche Full-Service-Lösungen in allen Fragen des deutschen Arbeitsrechts. Unsere Anwälte entwerfen Arbeitsverträge, beraten bei der Umsetzung von Best-Practice-Maßnahmen, bieten laufende rechtliche Unterstützung und vertreten kompetent in arbeitsgerichtlichen Verfahren. Bei komplexen Streitigkeiten bieten unsere Anwälte Mediationsberatung und Schlichtungsdienste an.

Für Arbeitnehmer in der Medienbranche ist unser Anwaltsteam bereit, Ihre Arbeitsverträge zu analysieren, Sie in Fällen von Diskriminierung oder sexueller Belästigung zu unterstützen und Sie bei ungerechtfertigten Entlassungen zu vertreten.

Schlun & Elseven Rechtsanwälte Logo

Praxisgruppe für Äußerungs- & Presserecht

Aykut Elseven

Aykut Elseven
Geschäftsführender Partner

Dr. Matthias Wurm

Dr. Matthias Wurm
Rechtsanwalt

Florian Dördelmann

Florian Dördelmann
Rechtsanwalt

Kontaktieren Sie unsere Praxisgruppe für Äußerungs- & Presserecht

Kontaktieren Sie einen Anwalt für Äußerungs- & Presserecht

Bitte nutzen Sie das Formular, um unseren Anwälten Ihr Anliegen im Äußerungs- und Presserecht mitzuteilen. Nach Erhalt Ihrer Anfrage werden wir eine kurze vorläufige Einschätzung auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen vornehmen und Ihnen einen Kostenvoranschlag unterbreiten. Sie können dann frei entscheiden, ob Sie uns beauftragen möchten.

Standorte & Bürozeiten

Mo. – Fr: 09:00 – 19:00
24h Kontakt: 0221 93295960
E-Mail: info@se-legal.de
Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.