Rechtsanwalt für Zollrecht

Kompetente Unterstützung durch unsere Full-Service-Kanzlei

Rechtsanwalt für
Zollrecht

Kompetente Unterstützung durch unsere Full-Service-Kanzlei

Mit dem zunehmenden grenzüberschreitenden Warenverkehr gewinnt das Zollrecht immer mehr an Bedeutung. In Deutschland ist dieses nicht nur durch die nationale Gesetzgebung, sondern auch durch das europäische und internationale Recht stark reguliert. Bei der Ein- sowie Ausfuhr von Waren von und nach Deutschland ist eine kompetente rechtliche Unterstützung im Zollrecht unabdingbar. Die Anwälte von Schlun & Elseven stehen Ihnen bei all Ihren steuerrechtlichen Angelegenheiten beratend zur Seite.

Umfassende Unterstützung im deutschen Zollrecht

Als Mitglied der Europäischen Union ist Deutschland Teil der dazugehörigen Zollunion. Der Handel innerhalb der EU ist relativ einfach, da es keine Zölle und keine Handlungshemmnisse gibt. Die EU erhebt jedoch Außenzölle gegenüber Drittstaaten. Daher müssen Unternehmen im Handel mit Drittstaaten deren Anforderungen an die Warenein- und -ausfuhr kennen – von der Klassifizierung der Waren über die Ermittlung und Angabe des Warenwerts bis hin zur Einhaltung der angegebenen Zölle. Diese Normen können das Geschäft des Im- und Exports erschweren.
Eine fachkundige Beratung durch einen Anwalt für Zollrecht ist daher für die Ausweitung Ihres Geschäfts auf den lukrativen Markt notwendig. Die Anwälte von Schlun & Elseven stehen Ihnen mit unserer Full-Service-Betreuung zur Seite. Wenn Sie eine spezialisierte, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beratung benötigen, zögern Sie nicht unsere Kanzlei zu kontaktieren.

Rechtsbehelf gegen Zollentscheidungen

Unsere Zollrechtsanwälte unterstützen Sie bei Einsprüchen gegen Entscheidungen der deutschen Zollämter. Unternehmen können gegen solche Entscheidungen auch ohne juristischen Beistand Einspruch einlegen. Die Unterstützung durch erfahrene Anwälte erhöht jedoch die Erfolgsaussichten erheblich. Unsere Dienstleistungen im Zollrecht umfassen:

  • Prüfung der Erfolgsaussichten einer Klage gegen den Zoll,
  • Einlegen von förmlichen Einsprüchen gegen die Zollbehörden, unter Berücksichtigung der damit verbundenen Fristen und Formalitäten,
  • sorgfältige Vorbereitung auf die Prüfung des Einspruchs, einschließlich der Vorbereitung auf die Argumente der Gegenseite,
  • umfassende rechtliche Unterstützung bei ggf. erforderlicher Einlegung von Rechtsmitteln vor den Finanzgerichten.

Es ist wichtig, die Fristen für solche Rechtsbehelfe zu beachten, da in der Regel innerhalb eines Monats Widerspruch gegen einen Zollbescheid eingelegt werden muss. Wird diese Frist versäumt, kann dies zur Endgültigkeit der Entscheidung führen. Unsere Anwälte beraten Sie umfänglich zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten und welche Maßnahmen Sie ergreifen können.

Die Einlegung eines Rechtbehelfs gegen Zollbescheide erscheint nach Rücksprache mit einem Anwalt für Zollrechtoft ratsam, da Zollbeamten bei der Einstufung von Waren und der Festsetzung von Zollgebühren Fehler unterlaufen sein können. Der Einspruch muss jedoch sorgfältig begründet werden, da der Zoll die Situation bei Einlegung des Einspruchs genaustens prüft. Da sie ihre eigene Arbeit beurteilen, ist es wichtig, die richtigen Argumente zu haben, um Zeit und Geld zu sparen. Sollte der Antrag korrekt sein, wird der Zoll eine umfassende Überprüfung seiner Entscheidung vornehmen. Eine auf dieser Ebene revidierte Entscheidung kann kostspielige Rechtsstreitigkeiten vor Gericht verhindern. Daher ist es  in solchen Fällen ratsam, einen erfahrenen Anwalt zu konsultieren.

Beratung im Zollrecht

Bei Schlun & Elseven beraten unsere Zollrechtsanwälte Unternehmen jeder Größe. Wir prüfen die rechtlichen Aspekte Ihres Unternehmens sorgfältig und geben Ihnen klare Empfehlungen für Ihre zollrechtlichen Belange. Wir können Ihrem Unternehmen zudem eine firmeninterne zollrechtliche Beratung anbieten, die es Ihrem Unternehmen ermöglicht, geeignete Strategien zu entwickeln und umzusetzen.

Durch eine solche Beratung spart Ihr Unternehmen Zeit sowie Geld, indem es kostspielige Rechtsstreitigkeiten vermeidet.  Ferner stellt es die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften sicher und erhält eine auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Beratung. Mit einer zuverlässigen Beratung zu Exporten und Importen kann Ihr Unternehmen mit Zuversicht voranschreiten.

    Deutsches Zollstrafrecht

    Wird Ihrem Unternehmen ein Verstoß gegen das Zollstrafrecht vorgeworfen, sollten Sie unbedingt fachkundigen Rechtsrat in Anspruch nehmen. Der Vorwurf solcher Handlungen kann weitreichende Konsequenzen für eine Führungskraft oder für Personen mit einer höheren Position im Unternehmen haben. Verurteilungen im Zollstrafrecht können zu Geldstrafen für das Unternehmen und sogar zu Freiheitsstrafen für die beteiligten Personen führen. Die genauen zollrechtlichen Strafen hängen jedoch von der Schwere des jeweiligen Falls ab.

    Ordnungswidrigkeiten und Straftaten im deutschen Zollrecht sind in der Abgabenordnung (AO) geregelt. Zu den Straftaten zählen unter anderem:

    Die leichtfertige Steuerverkürzung (§378 AO) kann mit einer Geldstrafe von bis zu 50.00€ geahndet werden, während Steuerhinterziehung mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren belegt werden kann. Steuergefährdung liegt vor, wenn eine Person oder ein Unternehmen es leichtfertig oder vorsätzlich unterlässt, Geschäftsvorgänge aufzuzeichnen.

    • Gefährdung von Verbrauchssteuern (§381 AO)
    • Gefährdung von Ein- und Ausfuhrabgaben (§382 AO)
    • Unerlaubte Einfuhr, Ausfuhr oder Durchfuhr von Waren (§372 AO)
    • Gewerbsmäßiger, gewaltsamer oder organisierter Schmuggel (§373 AO)

    Beim Vorwurf eines Zolldelikts bietet die Kanzlei Schlun & Elseven den Beschuldigten eine sorgfältig erarbeitete Verteidigung an. Unsere Anwälte für Zollrecht analysieren Ihren Fall genaustens, um Ihnen eine detaillierte Rechtsberatung zu erteilen. Gemeinsam erarbeiten wir eine individuell auf Ihren Fall zugeschnittene Strategie.

      Schlun & Elseven Rechtsanwälte Logo

      Praxisgruppe für Zollrecht

      Jens Schmidt

      Rechtsanwalt

      Rechtsanwalt Philipp Busse

      Rechtsanwalt

      Dr. Simon Krämer, LL.M.

      Rechtsanwalt | freier Mitarbeiter

      Kontaktieren Sie unsere Anwälte für Zollrecht

      Nutzen Sie das nachstehende Formular, um uns Ihr Anliegen zu schildern. Nach Erhalt Ihrer Anfrage werden wir Ihnen anhand des geschilderten Sachverhaltes eine kurze Ersteinschätzung abgeben und Ihnen ein Kostenangebot zukommen lassen. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie uns den Auftrag erteilen möchten.

      Standorte & Bürozeiten

      Mo. – Fr: 09:00 – 19:00
      24h Kontakt: 0221 93295960
      E-Mail: info@se-legal.de
      Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

      Von-Coels-Str. 214
      52080 Aachen
      Tel: 0241 4757140
      Fax: 0241 47571469

      Düsseldorfer Str. 70
      40545 Düsseldorf
      Tel: 0211 1718280
      Fax: 0221 932959669

      Kyffhäuserstr. 45
      50674 Köln
      Tel: 0221 93295960
      Fax: 0221 932959669

      Standorte & Bürozeiten

      Mo. – Fr: 09:00 – 19:00
      24h Kontakt: 0221 93295960
      E-Mail: info@se-legal.de
      Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

      Konferenzräume

      Berlin 10785, Potsdamer Platz 10