Kapitalanlagebetrug

Kapitalanlagebetrug

Sie haben in Aktien, Fonds, Immobilien oder Unternehmen investiert und stellen anschließend fest, dass sie Opfer eines Kapitalanlagebetrugs geworden sind? In einem solchen Fall sollten Sie schnellstmöglich einen erfahrenen Rechtsanwalt zurate ziehen. Denn nun stellt sich die Frage, ob Sie das Ihrerseits eingebrachte Geld je wiedersehen werden und wie Sie gegen den/die Verantwortlichen vorgehen können. Die Rechtsanwälte von Schlun & Elseven verfügen über umfassende Fachkenntnis sowohl auf dem Gebiet des (Wirtschafts-)Strafrechts als auch des Kapitalanlage- und Kapitalmarktrechts. Wir stehen Ihnen gerne unterstützend zur Seite und beantworten all Ihre Fragen. Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme mit unserer Kanzlei gerne das untenstehende Online-Formular.

You are here: Home » Rechtsanwalt für Kapitalanlage- und Kapitalmarktrecht » Rechtsanwälte für Anlagebetrug

Kapitalanlagebetrug nach deutschem Recht

Der Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Form des Betrugs und wird als solche im § 264a StGB geregelt. Strafbar macht sich demnach derjenige, der gegenüber einem größeren Kreis von Personen unrichtige vorteilhafte Angaben macht oder nachteilige Tatsachen verschweigt, die maßgeblich die Entscheidung über den Erwerb von Anlagen am Kapitalmarkt oder die Erhöhung bereits investierter Einlagen beeinflussen. Erfasst werden u.a. Kapitalanlagen wie Wertpapiere und Unternehmensanteile, die wiederum öffentlich (in Prospekten, Darstellungen oder Übersichten) von dem Täter angeboten werden müssen. Bestraft wird diese besondere Form des Betrugs mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit einer Geldstrafe.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Opfer eines Kapitalanlagebetrugs geworden sind, sollten Sie schnellstmöglich einen Rechtsexperten kontaktieren und Anzeige erstatten. Ein schnelles Handeln ist in solchen Situationen meist entscheidend, um den entstandenen Schaden zu beseitigen/wiedergutzumachen. Möglicherweise kann eine getätigte Überweisung noch rückgängig gemacht werden bzw. es besteht noch die Möglichkeit zur Erwirkung einer Rückerstattung durch Ihren Kreditkartenschutz und die Schließung von Bankkonten. Wir raten Ihnen zudem, sämtliche Unterlagen aufzubewahren, die mit dem Betrug zusammenhängen.

Unser Team hilft Ihnen, die Täter des Anlagebetrugs ausfindig zu machen. Unsere Rechtsanwälte arbeiten mit den Behörden zusammen, um Ihre Bankkonten zu sperren, Ihr Vermögen zu sichern und Ihnen Ihre Investitionen zurückzuholen, wo dies noch möglich ist. Wir beraten Mandanten weltweit und werden bei Bedarf auch grenzüberschreitend tätig. Wir vertreten Sie sowohl gerichtlich wie auch außergerichtlich.

Wie man Anlagebetrug vorbeugen kann

Die Betrugsmaschen der Täter sind meist sehr raffiniert, sodass der Betrug zunächst nicht zu erkennen ist. Damit es gar nicht erst soweit kommt, sollten Sie entsprechende präventive Maßnahmen ergreifen. Auf folgende Warnsignale sollte insbesondere geachtet werden:

  • Versprechen sehr hoher Renditen: Bei Anlagen, die dem Anleger sehr hohe Renditen versprechen, insbesondere bei Anlagen im Ausland, ist dringend Vorsicht geboten. Lassen Sie das Angebot von Anlageexperten analysieren und beurteilen, ob es von einer glaubwürdigen Quelle stammt. Ebenso ist es ratsam, sich umfassend beraten zu lassen, wenn der Anlagevermittler einen höheren als den üblichen Provisionssatz verlangt. Unsere Anlageexperten prüfen das Angebot und beraten Sie zuverlässig.
  • Risikoniveau nicht beschrieben: Investitionen sind stets mit Risiken verbunden. Doch es ist kein gutes Zeichen, wenn der Anlagevermittler nicht bereit ist, über die Höhe des Risikos zu sprechen. Vergewissern Sie sich, dass Sie sich ein vollständiges Bild davon machen können, wie das Risikoniveau der Investition aussieht, bevor Sie tätig werden.
  • Investitionen im Ausland: Im Falle eines Betrugs sind in Deutschland getätigte Investitionen einfacher gerichtlich zu verfolgen. Die Verfolgung ausländischer Anlagen ist schwieriger und dauert oft länger. Lassen Sie sich davon jedoch nicht abschrecken, einen Betrug bei einer im Ausland getätigten Investition zu verfolgen. Auch in diesem Fall ist es ratsam, sich an unser auf Bekämpfung von Anlagebetrug spezialisiertes Rechtsteam zu wenden.
  • Weigerung, sich persönlich zu treffen: Investitionen, bei denen sich der vermeintliche Anlagevermittler weigert, Sie persönlich zu treffen, bergen zusätzliche Risiken. Dies gilt insbesondere dann, wenn der angebliche Vermittler den ersten Kontakt hergestellt hat. Auch in diesem Fall wird dringend davon abgeraten, sich auf die Investition festzulegen, bevor ein externer Berater das Angebot geprüft hat. Eine objektive Beratung durch erfahrene Fachleute wird sicherstellen, dass Sie die richtige Entscheidung treffen.

Wir empfehlen Ihnen, keine übereilten Entscheidungen zu treffen. Arbeiten Sie mit seriösen Vermittlern zusammen und recherchieren Sie im Vorfeld umfassend. Sollten Sie sich bei einer Investition unsicher sein, werfen unsere Anwälte für Kapitalanlage- und Kapitalmarktrecht gerne einen weiteren Blick auf das Angebot.

Cyberkriminalität: Betrugsfälle in Zusammenhang mit Kryptowährungen u. Ä.

Mit der zunehmenden Akzeptanz von Bitcoin und anderen Kryptowährungen als Zahlungsmittel sowie der Weiterentwicklung von Technologie und Innovationen auf der ganzen Welt steigt auch die Zahl der Betrugsfälle, die auf diese Währungen abzielen. Unser Team von Anwälten für Kapitalanlage- und Kapitalmarktrecht ist stets auf dem neuesten Stand dieser Entwicklungen und berät unsere Mandanten zu vermuteten betrügerischen Aktivitäten. Wenn Sie einen Betrug mit Kryptowährungen befürchten, wenden Sie sich direkt an unsere Anwälte, um rechtliche Unterstützung zu erhalten. Nach einer gründlichen Analyse durch erfahrene Anwälte können Sie sicherer in Kryptowährungen investieren.

Hacker haben es häufig auf digitale Geldbörsen abgesehen. Solche Hacks können enormen Schaden anrichten. Auch Phishing ist ein beliebtes Mittel, um an wichtige Daten zu gelangen und einen Betrug zu begehen. Unsere Anwälte beraten Sie umfassend über die Maßnahmen, die Sie in entsprechenden Situationen ergreifen müssen.

Auch bleiben Betrugsfälle auf dem Devisenmarkt (Forex) nicht aus. Zwar ist der Devisenhandel häufig mit Risiken verbunden, doch sollten Sie niemals in Kauf nehmen, Ihre Investition aufgrund von Betrug zu verlieren. Sollten Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihr Forex-Broker oder eine andere beteiligte Partei in betrügerischer Absicht gehandelt hat, wenden Sie sich bitte direkt an unser Anwaltsteam, um fachkundigen Rat zu erhalten. Unser Team wird sich dafür einsetzen, die durch den Betrug verlorenen Investitionen wiederzuerlangen und alle notwendigen rechtlichen Schritte unternehmen, um Ihre Rechte effektiv zu schützen.

Schauen Sie sich für weitere Informationen gerne auch unseren Artikel „OneCoin-Scam – Vertretung der Betrugsopfer“ an.

Immobilien-, Finanz- und andere Formen von Kapitalanlagebetrug

Immobilien können eine wertvolle Investition darstellen. Allerdings handelt es sich dabei um einen weiteren Markt, der betrügerischen Aktivitäten zugänglich ist. Falsche Angaben zu wesentlichen Merkmalen der Immobilie, versteckte Mängel und wichtige Auslassungen können dazu führen, dass Investoren Immobilien auf der Grundlage falscher Vorstellungen erwerben. Ebenso können Erwerber die Verkäufer in die Irre führen, indem sie Immobilien unter falschen Angaben oder sogar mit gestohlenen persönlichen Daten kaufen.

Indem Sie unsere Anwälte für Immobilienrecht mit der Durchführung der erforderlichen Due-Diligence-Prüfung beauftragen, verhindern Sie, dass Sie mit Ihrer Immobilieninvestition einem Betrug zum Opfer fallen.

Die Kanzlei Schlun & Elseven bietet umfassende Beratung im Investitionsrecht an – insbesondere bei Investitionen in Autos, Gold und andere Vermögenswerte. Im Rahmen unserer Dienstleistungen stellen wir sicher, dass unsere Mandanten nicht in betrügerische Aktivitäten verwickelt werden, und beraten sie bei risikoreichen Transaktionen. Wenn Sie eine wichtige Investition planen und zuverlässigen Rat von erfahrenen Fachleuten suchen, wenden Sie sich direkt an unsere Kanzlei.

Schlun & Elseven: Rechtliche Unterstützung bei Anschuldigungen wegen Anlagebetrug

Werden Sie des Anlagebetrugs beschuldigt und benötigen rechtlichen Beistand, zögern Sie nicht, sich direkt an unsere Kanzlei zu wenden. Ungerechtfertigte Anschuldigungen wegen betrügerischer Aktivitäten rufen bei den Betroffenen in der Regel große Beunruhigung hervor, nicht zuletzt aufgrund der drohenden Rufschädigung. Bevor Sie sich mit unseren Anwälten in Verbindung setzen, ist es ratsam, alle wichtigen Unterlagen und Fakten zu dem Fall zusammenzutragen und für unsere Anwälte bereitzuhalten.

Unser Team wird Ihren Fall analysieren und Sie sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich vertreten und für die bestmögliche Verteidigung sorgen. Als erfahrene Strafverteidiger sind unsere Anwälte mit den geltenden Verfahrensregeln und einer optimalen Prozessführung bestens vertraut. Betrauen Sie unser auf die Bekämpfung von Anlagebetrug spezialisiertes Rechtsteam mit Ihrem Fall, indem Sie sich mit uns über die untenstehenden Kontaktdaten in Verbindung setzen.

Schlun & Elseven Rechtsanwälte Logo

Praxisgruppe für Kapitalanlage- und Kapitalmarktrecht

Dr. Tim Schlun

Rechtsanwalt | Managing Partner

Aykut Elseven

Rechtsanwalt | Managing Partner

Jens Schmidt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Daniel Schewior

Rechtsanwalt

Kontaktieren Sie unsere Anwälte für Kapitalanlage- und Kapitalmarktrecht

Nutzen Sie das nachstehende Formular, um uns Ihr Anliegen zu schildern. Nach Erhalt Ihrer Anfrage werden wir Ihnen anhand des geschilderten Sachverhaltes eine kurze Ersteinschätzung abgeben und ein Kostenangebot zukommen lassen. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie uns den Auftrag erteilen möchten.