Aufenthaltstitel als Spezialitätenkoch in Deutschland

Die Nachfrage nach internationalen kulinarischen Spezialitäten nimmt in Deutschland stetig zu, wobei man bislang die Speisen selten in einer Qualität wie in der elterlichen Küche vorfinden konnte. Umso erfreulicher ist, dass es in Deutschland ausländischen Spezialitätenköchen möglich ist, hier zu leben und zu arbeiten. Die Rechtslage in Deutschland hinsichtlich der Erteilung von Aufenthaltstiteln zur Beschäftigung [...]

Schlun & Elseven bei ntv zu den Plänen von Markus Söder

Rechtsanwältin Valerie Tiet wurde in unseren Räumlichkeiten von ntv zu den Plänen vom bayerischen Ministerpräsidenten, Markus Söder, befragt. So plant die bayerische Regierung mittels Charterflügen illegale Flüchtlinge selbst abzuschieben. Eigene Flugzeuge hat das Land nicht. Ferner führte Söder an, dass wer in der Erstaufnahmeeinrichtung gewalttätig werde oder randaliere, sein Gastrecht verwirkt habe.- ein solches Gastrecht [...]

Schlun & Elseven bei ntv zum Asyl-Skandal

Rechtsanwältin Valerie Tiet war am 30.05.2018 bei ntv zu Gast, um den Skandal rund um das BAMF, dem Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge, rechtlich einzuordnen. Die Komplexität der Thematik überfordert die Behörden wie auch die Asylsuchenden in hohem Maße. 2015 stellte das BAMF eine große Anzahl neuer Mitarbeiter ein, um den großen Anforderungen gerecht zu [...]

Unzulässigkeit einer Abschiebung bei konkreter Gefahr einer lebensbedrohlichen Situation

Im Februar 2017 hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (Az.: 11 S 447/17) entschieden, dass Abschiebung dann rechtlich nicht zulässig ist, wenn die konkrete Gefahr gegeben ist, dass sich der Gesundheitszustand des Betroffenen durch die Abschiebung selbst wesentlich oder lebensbedrohlich verschlechtert und eine Minderung oder ein Ausschluss dieser Gefahr nicht durch bestimmte Vorkehrungen getroffen werden kann. Grundsätzlich: [...]