EGMR: Rückwirkende Verlängerung der Sicherungsverwahrung zulässig

© Christian Bardenhorst Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EMGR) erklärte in einem kürzlich veröffentlichten Urteil die rückwirkende Verlängerung der Sicherungsverwahrung eines gefährlichen Straftäters für zulässig, wenn die Sicherungsverwahrung die notwendige Behandlung einer psychischen Störung zum Ziel hat (EGMR: Bergmann gegen Deutschland, Urteil vom 07.01.2016, Az.: 23279/14). In dem Fall ging es um die [...]

Strafbares Nazi-Tattoo: 6 Monate Haftstrafe für 27-Jährigen

Zu einer Haftstrafe von sechs Monaten auf Bewährung wurde ein 27-Jähriger vom Amtsgericht Oranienburg verurteilt, der sich das Bild eines Konzentrationslagers auf den Rücken tätowieren ließ und sich damit öffentlich in einem Schwimmbad zeigte. (AG Oranienburg Urt. v. 22.12.2015, Az. 18 Ds 356 JS 34867/15). Das Tattoo offenbart die Silhouette eines Turmes, auf dessen linker [...]

Selbstjustiz durch Vater und Sohn nach Vergewaltigung

Am 07.12.2015 verurteilte das Landgericht Freiburg (Az.: 6 KLs 100 Js 18248/14) einen 18-jährigen Schüler und seinen Vater wegen Mordes zu langjährigen Haftstrafen. Der 18-Jährige hat ein Geständnis abgelegt, in dem er zugab, dass er, zusammen mit seinem Vater, den mutmaßlichen Vergewaltiger seiner Schwester in einen Hinterhalt lockte, um ihn anschließend zu töten. Das 27-jährige [...]

Der Scheunenmord

Scheunenmord: BGH hebt Urteil aufIm vergangenen Jahr sorgte der sog. Scheunenmord bundesweit für Aufsehen. In seinem Urteil vom 3.12.2015 ( Az. 4 StR 223/15) hob der Bundesgerichtshof (BGH) nun das erstinstanzliche Urteil gegen den 19-jährigen Täter auf.Was war geschehen?Der Angeklagte hatte seinen Freund in der Nähe einer Scheune hinterrücks mehrfach mit einer Metallstange auf den [...]